ganzheitliche PHYSIOTHERAPIE


Als Körpertherapeutin sehe ich es als meine Aufgabe  –            Raum für Körperbewusstsein zu schaffen

Mehr MIT deinem Körper verbunden sein                                      BEWUSST in deinem Körper sein

In meiner Arbeitsweise, vermischen sich meine physiotherapeutische Basis und zahlreiche Fort- und Weiterbildungen mit dem Yoga und fernöstlichen Körpertherapien.

 

Ich will dich dabei unterstützen, dass du mehr in deine Körperwahrnehmung kommst und bewusst in Bewegungen (hinein)spürst.

Ich will dich abholen, da wo du gerade stehst und individuelle, mit deinem Körper verbundene Bewegungen erarbeiten, für mehr Stabilität, Kraft und Flexibilität.

Mit diesem Zugang zum Körper und zur Bewegung, können zum Beispiel Schmerzen, Spannungen oder Einschränkungen anders wahrgenommen werden und ein Raum für Veränderungen entsteht.

 

Außerdem integriere ich passiven Techniken aus der Physiotherapie, Cranio-Sacral-Therapie und Thai Yoga Massage.

Mit der Cranio-Sacral-Therapie wird zusätzlich die Selbstregulierung des Körpers unterstützt und die Körperfaszien entspannt, welche all unsere Körpersysteme umhüllen.

Nach dem Prinzip der traditionellen Thai Yoga Massage wird dynamisch, faszial am Boden entlang von Faszienketten und Energiebahnen gearbeitet.

 

Aus dem Yoga können mit Hilfe der Atmung und Achtsamkeit, Körperspannungen und Anspannungen erforscht und gelöst werden.

Weiters gibt es auch die Möglichkeit im 1:1, Yogahaltungen individuell anzupassen, vor allem wenn schon Schmerzen, Verletzungen oder Einschränkungen vorhanden sind.

 

 

 

 

 

Die Physiotherapie kann mit allen Krankenkassen verrechnet werden.

Es bleibt je nach Kasse ein Selbstbehalt. Gerne kannst du dich auch im Vorfeld bei deiner Krankenkasse über die Rückverrechnung informieren.

Für weitere Fragen kannst du mich gerne kontaktieren.


 

 

 

 

 

Gesundheit bedeutet Raum, Beweglichkeit, Tonus“

(DI Marina Lincir-Faszie ISSÖ)